Die Baukommission:

Walter Arnold Präsident

Erwin Grepper VR

Carlo Christen Finanzen VR

Ludwig Eller VR

Alex Tresch Bauliches

Wisi Inderkum Bauliches

Peter Grepper

Martin Schilter

 


Fotos von: Walti Arnold, Martin Schilter, Erwin Grepper und Ludwig Eller


11. Mai 2018

Die Tragseile sind geschoben und gespannt, die neuen Zugseile sind eingeschlauft. Auf der einen Seite ist die Barelle, auf der anderen Seite eine Kabine montiert. Eigentlich kann gefahren werden, jedoch müssen noch alle Sicherheitseinrichtungen angeschlossen und geprüft werden. Unterdessen wurde auch die Wand zum Kommandohäuschen in der Talstation neu eingekleidet.


27. April 2018

Die Seile sind wieder auf den Masten, das eine Gehänge wurde oben eingebaut. Die neuen Kabinen stehen in Intschi und die Bedienungsteile des Kommandoraums in der Talstation sind eingerichtet. In der Bergstation hat der Zimmermann die kleine Bedienungsstation erstellt. Arni ist sozusagen schneefrei.


20. April 2018

Stütze eins kann endlich fertiggestellt werden. Per Helikopter werden grössere Teile eingeflogen und in luftiger Höhe montiert. Bei jeder Stütze wird eine ca. 20m lange Erdungsleitung angebracht und von Hand vergraben. 


13. April 2018

Weil's vergangene Woche so föhnig war und dadurch keine Lufttransporte möglich waren, konnte die Stütze eins nicht fertiggestellt werden. Unterdessen sind aber die Steuerschränke platziert. Zurzeit ist die SISAG am Verkabeln der Anlage. Ebenfalls hat man den Kommandoraum eingekleidet und isoliert. Die Kabinen sind neu eingekleidet gespritzt und beschriftet.


6. April 2018

Stütze zwei steht, der Aufbau der Stütze eins hat begonnen. In der Talstation wird der Kommandoraum neu gestaltet und die elektrischen Installationen sind in Angriff genommen worden.


29. März 2018

Die Bohrungen sind abgeschlossen. Langsam entsteht die Stütze zwei wieder. Der Kommandoraum in der Talstation wird aufgebessert.


24. März 2018

Einbau der Umlenkrollen für das Tragseil-Spanngewicht, des Antriebsmotors und des Hydraulikaggregat. Stütze 3 steht wieder in neuem Glanz.


17. März 2018

Das Getriebe und der Notmotor (oben) sind eingebaut. Es fehlt noch der Hauptmotor. Die neuen Stützen liegen in Intschi bereit. Die Montage der Stütze drei sollte nächste Woche beginnen.


09. März 2018

Die Kabinen sind ausgekleidet und werden revidiert, erste Bohrungen für die Ankerungen sind vollzogen und in der Talstation beginnt der Einbau des neuen Antriebs und der Steuerung.


06. März 2018

Stütze 1 ist ebenfalls abgebaut und ins Tal geflogen worden. Die Gerätschaften in der Talstation sind ausgeräumt.


03. März 2018

Stütze 2 ist abgebaut bis auf die Sockel. Die Seilscheiben für die Talstation sind in Intschi zwischengelagert.


24. Februar 2018

Die Kabinen und Gehänge sind abgenommen und runtergeflogen worden, die Seile wurden abgelegt. In der Bergstation sind fast alle Umlaufräder ausgewechselt.